Klippel-Feil-Syndrom e.V.
Klippel-Feil-Syndrom e.V.

"Betroffene beraten Betroffene"

Beratung für interessierte behinderte Menschen (mit den verschiedensten Handicaps) und deren Angehörige aus Halle und dem ganzen Bundesland Sachsen-Anhalt:

 

im Beratungsbüro des Vereins 

Klippel-Feil-Syndrom e.V.

Paracelsusstraße 23, 06114 Halle

 

-  hier beraten selbst betroffene behinderte Menschen mit ihren ganz besonderen Erfahrungen wieder behinderte Menschen und geben ihre einmaligen Erfahrungen weiter
- schwellenfreier und rollstuhlfreundlicher Zugang zur Beratungsstelle
- Beratung in leichter Sprache und mit Kenntnissen in Gebärdensprache
- Beratung im Rahmen des Peer Counseling (Behinderte beraten Behinderte),

   Arbeit mit der Methode der Persönlichen Zukunftsplanung

 

Beratung- und Unterstützungsangebot:
- Beratung zum Sozial- und Behindertenrecht, zum Persönlichen Budget,

  zur Persönlichen Assistenz, Schwerbehindertenrecht, Arbeitsrecht mit 

  Besonderheiten des Integrationsamtes, zur Pflegeversicherung und Pflegegrad, zu   

   wohnraumverbessernde Maßnahmen, zu Möglichekiten von Freizeit- und

   Sportaktivitäten mit Behinderung

- Basisinformationen zu Recht und Zugangsvoraussetzungen

- Klärung und Zusammenstellung des notwendigen Hilfebedarfs
- Unterstützung und Hilfe bei einer Antragstellung und Bearbeitung
- Begleitung und Unterstützung des/der Antragssteller/in bei Schwierigkeiten

   während eines Verfahrens
- auf Wunsch Begleitung zur Budgetkonferenz (Bedarfsstellung)
- Prüfung der Zielvereinbarung und des Bescheids, ggf. Unterstützung im

   Widerspruchsverfahren

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Verein SeBeLe e.V.